Schuhe

Wie das richtige Racket kann in der Praxis auch das richtige Schuhwerk den entscheidenden Unterschied machen. Achte beim Schuhkauf auf einen leichten, rutschfesten Hallenschuh mit gutem Seitenhalt für optimale Manövrierfähigkeit. Dabei sollte auch die Dämpfung nicht zu kurz kommen, denn die schnellen Stopps, Drehungen und Richtungswechsel beanspruchen die Gelenke, Bänder und Sehnen sehr intensiv.

zum Artikel »
Spielfeld

Badminton wird unter Wettkampfbedingungen eigentlich ausschließlich in der Halle gespielt, denn schon eine ganz leichte Brise, gleißende Sonne oder Regen können empfindlichen Einfluss auf ein Match nehmen.

zum Artikel »
Federbälle

Der Badmintonspieler bezeichnet seine Bälle als Shuttlecocks. Anfänger sollten sich bei den ersten Versuchen an Shuttlecocks aus Nylon halten. Diese beschleunigen zwar nicht so stark wie die mit echten Federn, sind aber haltbarer und verzeihen auch einmal einen Fehler.

zum Artikel »
Schläger

Durch Unterschiede in Material, Bauweise und Bespannung orientieren sich die Racket-Konzepte an den unterschiedlichen Spielertypen: aggressiv, defensiv, stark am Netz oder eher beim Smash. Die Unterschiede zeigen sich bei Gewicht, Härte bzw. Flexibilität und Kopf- oder Grifflastigkeit.

zum Artikel »
Regeln

Wie bei jedem anderen sportlichen Wettkampf – ist der Vergleich mit dem Gegner nur dann möglich, wenn alle dieselben Regeln befolgen. Insbesondere Fehler einzugestehen, ist ein Gebot der Fairness. Was als Fehler zählt und was nicht, ist beim Badminton eindeutig geregelt – und sollte niemals Anlass zu Diskussionen sein.

zum Artikel »

Suche

Spiel & Regeln

Badminton